Home Music Berlin
Concerts in Quarantine
30. März – 11. Mai 2020

Live Stream | jeden Montag & Freitag, 20.30 Uhr

Eröffnung: 30. März 20:30

Während unsere Realität sich angesichts CoVid-19 schlagartig und radikal verändert hat und soziale wie kulturelle Räume plötzlich aus unserem Alltag verschwunden sind, öffnet der Schinkel Pavillon seine unerwartet leerstehenden Ausstellungsräume für eine Konzertreihe in Isolation.

Die Live Übertragung findet ihr immer Montag und Freitag Abends um 20.30 Uhr unter schinkelpavillon.de

Video: Montag, 11. Mai 2020
Sharon Kam (Klarinette), Jacquelyn Wagner (Sopran) and Matan Porat (Klavier)
Debussy, Rhapsodie für Klarinette und Klavier
Brahms, Sonate für Klarinette und Klavier op. 120 Nr. 2
Ravel, Une barque sur l’océan für Klavier
Poulenc, Sonate für Klarinette und Klavier
Schubert, Der Hirt auf dem Felsen für Klarinette, Sopran und Klavier

 

PROGRAMM

Montag, 30 März 2020 – 20.30 Uhr
Olena Tokar (Sopran) and Igor Gryshyn (Klavier)
Viardot, Fünf Lieder
Schubert, Zwei Impromptus
Skrjabin, Klaviersonate Nr. 4 op. 30
Dvorak, Zigeunerlieder op. 55
Tschaikowsky, Vier Lieder

Freitag, 3. April 2020 – 20.30 Uhr
Christian Tetzlaff
 (Geige) und Francesco Piemontesi (Klavier)
Franck, Violinsonate in A-Dur
Auszüge aus Claude Debussy, Images

Montag, 6. April 2020 – 20.30 Uhr
Veronika Eberle (Geige) und Francesco Piemontesi (Klavier)
Mozart, Sonate für Violine und Klavier KV 454
Schubert, Sonate D 850 (Gasteinerz)

Freitag, 10. April 2020 – 20.30 Uhr
Dietrich Henschel (Bariton) und Arno Waschk (Klavier)
Beethoven, Gellert Lieder
Liszt, Petrarca Lieder
Wolf, Um Mitternacht, Karwoche, Wo find ich Trost

Montag, 13. April 2020 – 20.30 Uhr
Zlata Chochieva (Klavier)
Mendelssohn: Lieder ohne Worte (Auswahl)
Chopin, Etudes (Auswahl)
Liszt, Mephisto waltz No. 2
Rachmaninoff, Canon in e minor, Prelude in F, Fragments, Oriental sketch
Medtner, Canzona Serenata op. 38 No. 6

Freitag, 17. April 2020 – 20.30 Uhr
Tabea Zimmermann (Bratsche) und Francesco Piemontesi (Klavier)
Schumann, Phantasiestücke op. 73
Reger, Suite Nr. 1 op. 131d
Liszt, 1. Legende
Schumann, Märchenbilder op. 113

Montag, 20. April 2020 – 20.30 Uhr
Severin von Eckardstein (Klavier)
Prokofiev, Sonate Nr. 8 op. 84
Medtner, Elegy op. 59 Nr. 2
Chopin, Nocturne op. 27 Nr. 2

Freitag, 24. April 2020 – 20.30 Uhr
Gabriel Schwabe (Cello) und Nicholas Rimmer (Klavier)
Schubert, Arpeggione Sonate D 821
Chopin, Sonate für Cello und Klavier op. 65

Montag, 27. April 2020 – 20.30 Uhr
Elsa Dreisig (Sopran) und Jonathan Ware (Klavier)
Grieg, Solveig’s Lied 
Debussy, Trois Chanson de Bilitis
Ravel, Oiseaux tristes für Klavier 
Granados, La Maja y el ruiseñor
Rachmaninov, Vocalise
Berg, Sieben frühe Lieder

Freitag, 1, Mai 2020 – 20.30 Uhr
Iddo Bar-Shai (Klavier)
Couperin, Pièces des Clavecin (Auswahl) 
Chopin, Mazurkas op. 17 Nos. 1 and 4
Chopin, Mazurkas op. 24 Nos. 2 and 3
Chopin, Mazurkas op. 33 Nr. 4
Haydn, Sonate in D Hob. XVI/24

Montag, 4, Mai 2020 – 20.30 Uhr 
Roman Trekel (Bariton) und Francesco Piemontesi (Klavier)
Bach, transcriptions by Busoni and Kempff
Mahler, Sieben Lieder aus letzter Zeit

Freitag, 8. Mai 2020 – 20.30 Uhr
Jacquelyn Wagner (Sopran) und Zlata Chochieva (Klavier)
Wagner, Wesendonck Lieder
Wagner, Elegie für Klavier
Mahler / Friedman, Menuetto aus der 3. Sinfonie für Klavier
Mahler, Lieder eines fahrenden Gesellen

Montag, 11. Mai 2020 – 20.30 Uhr
Sharon Kam (Klarinette), Jacquelyn Wagner (Sopran) and Matan Porat (Klavier)
Debussy, Rhapsodie für Klarinette und Klavier
Brahms, Sonate für Klarinette und Klavier op. 120 Nr. 2
Ravel, Une barque sur l’océan für Klavier
Poulenc, Sonate für Klarinette und Klavier
Schubert, Der Hirt auf dem Felsen für Klarinette, Sopran und Klavier

 

Home Music Berlin präsentiert herausragende klassische MusikerInnen aus Berlin, die auf Einladung des Regisseurs Jan Schmidt-Garre hin jeweils für einen Abend ein Konzert gestalten. Ab sofort, für einen noch unbestimmten Zeitraum, finden diese Konzerte immer Montag und Freitag Abends um 20.30 Uhr im Schinkel Pavillon statt und werden live auf unserer Website übertragen.

Mit Andreas Ottensamer (Klarinette), Gabriel Schwabe (Cello), Zlata Chochieva (Klavier), Dietrich Henschel (Bariton), Severin von Eckardstein (Klavier), Christian Tetzlaff (Geige), Olena Tokar (Sopran), Francesco Piemontesi (Klavier) und Jacquelyn Wagner (Sopran), u.a.

Home Music Berlin findet im Rahmen von DISAPPEARING BERLIN statt und richten den Blick zum Ende der einjährigen Veranstaltungsreihe auf den Schinkel Pavillon selbst. Denn gerade das von Richard Paulick erbaute Gebäude steht an einem Ort, an dem sich die Veränderungen in Berlin unwiederbringlich und fortschreitend abzeichnen. Wo früher ein ungehinderter Blick auf den Palast der Republik möglich war, reihen sich heute generische Townhäuser (Berlins teuerste Spekulations-Immobilien) hinter denen Baukräne emporragen, die das Berliner Stadtschloss hochziehen. Die zunehmend seelenlose Nachbarschaft ist in ständigem Wandel, aber mit jedem neuen Investor steht die Existenz des Schinkel Pavillons immer mehr auf dem Spiel.

Über ein Jahr lang inszenierte der Schinkel Pavillon mit DISAPPEARING BERLIN einzigartige Berliner Architekturen und besondere urbane Räume, denen Abriss, Privatisierung oder Umnutzung bevorstehen, nachdem sie das Stadtbild und kulturelle Leben über Jahrzehnte prägten. Mit Performances, Tanz und Konzerten erkunden wir die Stadt und das Potential ihrer gefährdeten, vergessenen und neu entstehenden Räume. Im spielerischen Umgang mit der Kunst entwickeln sich neue Perspektiven auf einen Wandel, der sich nicht stoppen, wohl aber mit gestalten lässt.

Home Music Berlin wird produziert in Zusammenarbeit mit Naxos Audiovisuell, takt1 und PARS Media.

 

Mit der großzügigen Unterstützung von

LogoHKF_Senatsverwaltung_lang.jpg